Microsoft Teams nachhaltig und effizient etablieren

Datum
12.10.2021 - 10:00 - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort



URL
Diese Veranstaltung findet online statt - Anmeldung über diesen Link
Anmeldung auf der Eventwebsite

Kategorien

Termin: Outlook: iCal


Veranstalter

wissensmanagement – Das Magazin für Digitalisierung, Collaboration und Vernetzung

Die erste Herausforderung ist gemeistert, Microsoft Teams ist im Unternehmen eingeführt und das Arbeiten aus dem Homeoffice ist möglich, doch wie geht es nun weiter? Bald stellen sich neue Herausforderungen ein: Die Betriebskosten bzw. internen IT-Aufwände steigen schnell durch die starke Nutzung der Plattform an und müssen gesenkt oder niedriggehalten werden.

Die Benutzerakzeptanz für die Plattform sinkt, da ein Wildwuchs und eine Unübersichtlichkeit der Team Räume entsteht. Die Zusammenarbeit mit externen Benutzern wird durch die Plattform vereinfacht aber dadurch entstehen auch Sicherheitsrisiken. Es muss sichergestellt werden, dass externe Benutzer nur solange Zugriff erhalten wie notwendig. MS Teams wird zu dem zentralen digitalen Arbeitsplatz. Es ist wichtig, zu Beginn die Grundlagen dafür zu legen, um zukünftig Unternehmensprozesse auf dieser Plattform abbilden zu können.

Markus Widl, Teams Technical Specialist bei Microsoft, zeigt einen Überblick der wichtigsten Governance-Funktionen in Microsoft Teams. Darunter ist der Teams-Provisionierungsprozess, Templates, Namenskonventionen, Klassifizierung, dynamische Mitgliedschaft, Optionen zum Lebenszyklus von Teams, etc. Dabei zeigt er die Möglichkeiten und Grenzen der standardmäßig vorhandenen Funktionen auf und wie Sie diese Grenzen mit der Teams Center Lösung überwinden können.

Schwerpunkte des Webinars:

  • Die wichtigsten Governance Funktionen in Microsoft Teams
  • Herausforderungen vor und nach dem Rollout von Microsoft Teams
  • Wie können die Betriebskosten von Microsoft Teams optimiert werden
  • Wie kann Wildwuchs der Teams Räume verhindert werden?
  • Empfehlungen zum Umgang mit externen Benutzern
  • Grundlagen zur Abbildung von Unternehmensprozessen in Microsoft Teams


Referenten

Benjamin Stierle war von 2011 – 2014 als SharePoint Infrastruktur Consultant tätig und zuständig für die Planung sowie die Installation, Konfiguration und Administration der SharePoint Farmen. Zwischen 2014 – 2019 war er als Consultant und Lösungs Architekt im Enterprise Umfeld für die Themen Collaboration und Digital Workplace Lösungen verantwortlich. Seit 2020 ist Herr Stierle Abteilungsleiter der Microsoft 365 Professional Services bei der CollabStack GmbH.

CollabStack ist der Beratungs- und Umsetzungspartner rund um den modernen Arbeitsplatz und digital Collaboration. Erfahrene Branchenexperten entwickeln maßgeschneiderte Microsoft 365 & SharePoint Anwendungen, besonders in den Bereichen SharePoint & MS Teams und Custom Application Entwicklung. Auch das Entwickeln und Implementieren von Geschäftslösungen mit Microsoft 365, SharePoint, MS Teams sowie Azure in Kombination mit KI-Lösungen gehört zum Profil. Die Umsetzung von intelligenten Intranets in Unternehmen zum Wissensmanagement sowie Anwendungen zum Thema Künstliche Intelligenz in Microsoft 365 erweitern die Leistungsschwerpunkte. CollabStack unterstützt seine Kunden derzeit besonders in dem Bereich MS Teams Einführung sowie MS Teams Beratung für die Themen: Projekt-Kollaboration und Compliance & Governance sowie MS Teams Provisioning & Templating.
www.collabstack.de

Markus Widl ist Technical Specialist für Teams bei Microsoft und arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Berater, Entwickler und Trainer in der IT. Sein Fokus liegt auf Cloudtechnologien wie Microsoft 365 und Azure. Durch seine Expertenworkshops, Konferenzbeiträge und Autorentätigkeit hat er sich einen Namen gemacht.