61. Microsoft 365 & SharePoint Community IOZ

Datum
17.03.2021 - 16:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort



URL
Diese Veranstaltung findet online statt - Anmeldung über diesen Link
Anmeldung auf der Eventwebsite

Kategorien

Termin: Outlook: iCal


Power Platform Adoption – damit Ihnen die Power Platform nicht um die Ohren fliegt

61. Microsoft 365 & SharePoint Community vom 17.03.2020

Die Power Platform ist ein eindrückliches digitales Toolset, mit welchem sich fast jede Herausforderung im Business adressieren lässt. Doch vor der ersten Anwendung im Unternehmen stellen sich einige Fragen: Wo soll ich anfangen? Wie viel machen wir inhouse, wie viel geben wir ab? Wie organisieren wir uns und wie managen wir Apps und Flows? Am 61. Community-Event packen wir diese Fragen an! Es erwarten Sie die folgenden vier spannenden Referate.

Datum: Mittwoch, 17. März 2021
Uhrzeit: 16:00 – 18:00 Uhr
Kosten: die Teilnahme ist kostenlos
Durchführung: digital in Microsoft Teams

Referat 1: Die Power Platform bei der Blaser Swisslube AG

Referenten: Thomas Studer, Leiter IT Business Applications bei Blaser Swisslube AG & Raphael Bachmann, Teamleiter zentrale Kundenprozesse und Mitglied der Geschäftsleitung bei IOZ

Die international tätige Herstellerin von Kühlschmierstoffen hat damit begonnen, die Power Platform für gezielte Anwendungsfälle einzusetzen – unter anderem für die digitale Abwicklung von Investitionsanträgen. Im Gespräch mit Raphael Bachmann erklärt Thomas Studer, welche Überlegungen die Blaser Swisslube im Vorfeld gemacht hat, warum sie sich für die Power Platform entschieden haben, wie das Projekt angepackt und realisiert wurde und welches die besonderen Herausforderungen waren.

Referat 2: Anträge mit Power Apps und Power Automate digitalisieren (Power Platform Praxisbeispiel)

Referent: Tobias Vogel, Projektleiter im Team zentrale Kundenprozesse

Wie kann ein Antrag digital, transparent und dynamisch aufgegeben und genehmigt werden? Tobias Vogel wird Ihnen anhand eines Investitionsantrages aufzeigen, wie man mit den Tools aus der Power Plattform den gesamte Prozess von der Beantragung über das Vorlegen zur Genehmigung bis hin zur Benachrichtigung abdecken kann.

Referat 3: 10 Fettnäpfchen, die es unbedingt zu vermeiden gilt

Referent: Martin Achermann, Projektleiter im Team zentrale Kundenprozesse

Bei der IOZ nennen wir ihn «MAC» und es gibt fast nichts, was er an Power Apps und in Power Automate nicht schon gesehen oder erlebt hätte. Im dritten Referat stellt er 10 Fettnäpfchen vor. In manche ist er selber schon getreten, andere konnte er erfolgreich vermeiden. Welche es sind und wie Sie diese bei der Anwendung der Power Platform in Ihrem Unternehmen umschiffen können, finden Sie an diesem Referat heraus.

Referat 4: Power Platform Lizenzierung 2021 und was Sie dazu wissen müssen

Referent: Detlef Werner, Global Expertise Team bei SoftwareOne AG

Im letzten Referat geht Gastreferent Detlef Werner der SoftwareOne AG auf das Thema der Lizenzierung ein. Er führt aus, welche Lizenzpläne heute die aktuellen sind und was sich verändert hat gegenüber der vorherigen Lizenzierungen. Er zeigt ausserdem auf, wie viel Power Platform in den Microsoft 365 und Dynamics 365 Lizenzierung schon enthalten ist. Und er greift einige Besonderheiten auf, darunter auch mögliche versteckte Kosten, auf welche man bei der Anwendung der Power Platform stossen könnte.