19. Treffen der SPUG Rhein-Neckar

Datum
08.06.2016 - 18:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
BridgingIT GmbH
Mannheim
N7, 5-6
Deutschland URL
Diese Veranstaltung findet online statt - Anmeldung über diesen Link

Kategorien

Termin: Outlook: iCal


Liebe Mitglieder der SPUG Rhein-Neckar,

am 08.Juni 2016 ab 18:00 Uhr findet unser 19. Treffen statt. Das Treffen steht unter dem Thema Office 365.

Folgende Vorträge sind stehen auf dem Programm:

1) Nicki Borell (SharePoint MVP – Experts Inside): „PnP Partner Pack for ITPros, Admins and Architects – and a little bit for Dev´s“

2013 wurde von Microsoft die Office 365 Dev Patterns & Practicies Initiative ins Leben gerufen. Hauptziel war es Kunden bei der Überführung von klassischem Fulltrust-Code hin zu Lösungen basierend auf dem Add-in Model zu unterstützen. Inzwischen hat sich die OpenSource Plattform wesentlich weiterentwickelt. Ein Projekt des PnP Teams ist das Office 365 PnP Partner Pack. Basierend auf dem PnP SharePoint Core Component werden REST und CSOM basierte Operationen und Funktionen zur Verfügung gestellt die z.B. folgende Szenarien ermöglichen:

  • Self service SiteCollection und SubSite Provisionierung
  • Verwenden bestehender SharePoint Seiten als Vorlagen
  • Erstellen von Templates über das SharePoint UI
  • Responsive Package für SharePoint Seiten
  • Branding und UI Anpassungen
  • Erzeugen von Delta-Paketen zu bestehenden Seite / Aktualisieren bestehender Seite basierend auf Templateanpassungen

Wie das funktioniert, was dazu nötig ist und wie das PnP Partner Pack in einem Office 365 Tenant aussieht zeigt Nicki im Rahmen dieses Vortrags. Zusätzlich gehen wir auf den Aufbau, die Prozesse und die Architektur des Office 365 PnP Partner Pack so wie die Roadmap des Packs ein.

2) Hans-Joachim Hanf (BridgingIT GmbH): „Informationen zur deutschen Microsoft Cloud“

Microsoft entwickelt die Cloud durch die Option der deutschen Datentreuhand weiter. Diese neue deutsche Microsoft Cloud stellt die Microsoft-Dienste Azure,
Office 365 sowie Dynamics CRM Online aus lokalen deutschen Rechenzentren bereit, die über ein eigenständiges deutsches Netzwerk miteinander verbunden sind. Im Vortrag beleuchten wir die Fragestellungen:

  • Welche Dienste wird es in der neuen deutschen Cloud geben?
  • Ist eine Migration für bereits bestehende Kunden möglich?
  • Wie sieht die Rolle des Datentreuhänders aus?

Wir freuen uns über rege Teilnahme, weitere Vorträge aus der Community und interessante Diskussionen.

Das ursprünglich geplante Thema „Nintex Workflows – Erfahrungsberichte und Grenzen“ muss wegen einer Terminüberschneidung auf das nächste Treffen (voraussichtlich 13.07.2016) verschoben werden.

Anmeldung über XING

 

Beste Grüße

Hans-Joachim Hanf (für das Moderatoren-Team)

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.