Dez 15 2014

Michael Greth

10 Goldene Regeln für die erfolgreiche Einführung von SharePoint Lösungen

skybow300Die Einführung von Microsoft SharePoint ist ein Vorhaben mit vielen organisatorischen Herausforderungen. Wer diese in den Griff kriegt gewinnt Zeit, ist weniger frustriert und bekommt ein Tool, das weit mehr als nur Dokumente zu verwalten vermag. In einem Beitrag für den SharePointAdvent 2014 beleuchtet Skybow die 10 wichtigsten Faktoren, die aus einem SharePoint-Projektleiter einen Star machen. Hier die Stichpunkte:

  1. Fahnenträger
  2. Benutzer vor IT
  3. Trugschluss Out-of-the-Box
  4. Organisation
  5. Piecemealing
  6. Branding
  7. Zeit zum Lernen
  8. So brauch‘ ich Gewalt
  9. Starke Basis
  10. Qual der richtigen Wahl

Was sich hinter den einzelnen Begriffen verbirgt ist im Beitrag zum SharePointAdvent 2014 nachzulesen.

Dez 08 2014

Michael Greth

Die Top-5 der Stolpersteine nach einer Yammer-Einführung

LorenzIn seinem Beitrag für den SharePointAdvent 2014 stellt Thomas Lorenz von der conplement ag die TOP5 der Stolpersteine nach einer Yammer-Einführung vor. Dabei hat er seine Erfahrungen aus Kunden-Projekten, Online Quellen und Gesprächen mit Kollegen und Experten zusammengefasst.

Top-5 der Stolpersteine

  • Platz 05: Lizenz-Chaos oder „Freemium reicht uns auf jeden Fall!“
  • Platz 04: Anpassbarkeit oder „Ich will das so haben oder mir fehlt Funktion xyz!“
  • Platz 03: Aktivität oder „Das Schweigen der Yammerer“
  • Platz 02: Das „böse“ D-Wort und der Betriebsrat
  • Platz 01: Keine Kulturveränderung oder der „Ich-mag-es-nicht-Manager“

Ausführlich nachzulesen im SharePointAdvent 2014.

Der SharePointAdvent

24 Autoren aus der SharePointCommunity schreiben für jeden Tag bis Weihnachten einen Artikel rund um die Themen SharePoint, Office 365, Social und mehr. Unsere Autoren sind Anwender, Administratoren, Entwickler oder arbeiten als Trainer und Consultants – kurz ein Querschnitt durch die SharePoint-Landschaft in der DACH-Region. 17 Partner unterstützen den SharePointAdvent und stellen sich im Partnerberich mit eigenen Beiträge vor.

Der SharePointAdvent dreht sich aber nicht nur um technische Themen. Für Vorweihnachtliche Stimmung sorgt Dagmar Herzog von der EIN GENUSS, die weihnachtliche Rezepte und kulinarische Schmankerl vorstellt.

Gewinnspiel: Weihnachten ohne Geschenke ist eigentlich nicht vorstellbar und dank unserer Partner haben wir einige Überraschungen zu verlosen.

Nov 19 2014

Michael Greth

SharePoint Community Sursee – Delve, Groups & Co erklärt mit Sway

Andreas Naef von der IOZ in Sursee (CH) hat ein Sway über Delve, Groups & Co gebaut. Er fasst damit die Ergebnisse der SharePoint Community Sursee vom 12.11.2014 zusammen, auf der die neuen Office 365 Funktionen Delve und Groups vorgestellt. Zudem wurden anhand von Live-Demos präsentiert, wie die neuen Produkte in der Praxis eingesetzt werden können.

Sway im Vollbildmodus ansehen.

 

Nov 18 2014

Michael Greth

Youtube für’s Unternehmen: Office 365 Video


Office365Video

Nun endlich kommt auch Bewegung in das Thema “Video und Office 365″. Schon auf der SharePoint Konferenz in Las Vegas im März diesen Jahres wurde die Videolösung für Office 365 vorgestellt, heute hat Microsoft bekanntgegeben, dass “Office 365 Video” jetzt an die Kunden nach und nach ausgerollt wird.

Office 365 Video nutzt Office Graph und die Azure Media Services für das Videostreaming. Ausführlich Infos zu Office 365 Video im Office Blog – übrigens auch Office Mix arbeitet jetzt mit Office 365 Video zusammen – fertige Mixe kann man direkt aus PowerPoint in Office 365 Video speichern. (Vorausgesetzt alles ist schon tatsächlich verfügbar).

Nov 12 2014

Michael Greth

Satya Nadella an der Technischen Universität Berlin

tubGestern konnte ich an meiner alten Uni, der TU Berlin, an der Veranstaltung mit Satya Nadella teilnehmen, in der er vor rund 1.200 Studenten der TU Berlin über die Veränderungen in der IT-Welt sprach.

Erfrischender weise gab es aber nicht eine der “Standard”-Präsentationen, sondern wir sahen ein lockeres Gespräch, das TU Professor Manfred Hauswirth mit Satya Nadella führte. Und es ging dabei auch weniger um Produkte und Microsoft als vielmehr um die persönlichen Erfahrungen und Ratschläge eines CEOs für Studenten und einige generelle Einschätzungen zur IT-Industrie wie z.B. Internet of Things.

So antwortet Satya auf die Frage, wie er sich heute auf ein Bewerbungsgespräch für einen Job in einem großen Unternehmen vorbereiten würde, mit  einer Anekdote aus seinem eigenem Bewerbunginterview  bei Microsoft. Nach einem ganztägigen Assessmentcenter bekam er zum Abschluss vom Prüfer eine Frage gestellt: „An einer Kreuzung liegt neben ihnen ein weinendes Baby, was tun sie?”. Nach zwei Minuten antwortete er: “Ich würde 911 anrufen (den Notruf)”. Der Manager schickte ihn daraufhin mit den Kommentar “Sie sind zwar clever, aber es fehlt ihnen an Einfühlungsvermögen:”  Den Job hat er trotzdem bekommen – was ihn zum Fazit führt “Du kannst (und du machst) Fehler, aber lerne daraus und mache es das nächste Mal besser”.

Microsoft hat das recht unterhaltsame Gespräch aufgezeichnet und als Video veröffentlicht.

 

Nov 07 2014

Michael Greth

The New Way Of Learning bei adidas

Vom “New Way of Work” haben wir ja schon oft gehört, wie aber der “New Way of Learning” nicht nur in der Theorie sondern in der Praxis funktioniert, kann man sich bei adidas ansehen.

Christian Kuhna von adidas stellt in diesen Videos den “Learning Campus – Building a Learning Framework for the Future” vor – mit vielen interessanten Ideen wie z:B. dem Learning Starter Kit (Video 1 – 21:10 min). Das Intranet basiert auf SharePoint (Video 1 – 19:30 min) mit “angeflanschtem” Learning Managment System (LMS).

 

Nov 06 2014

Michael Greth

Office für iPad, iPhone und demnächst auch für Android kostenlos

officeverywhere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man kommt ja kaum noch hinterher – fast jeden Tag kommt eine neue Überraschung von Microsoft. Nach dem unlimitierten OneDrive-Speicher, der Kooperation mit DropBox nun heute die Nachricht, dass Office für das iPad, das iPhone und demnächst auch für Android kostenlos zu haben sind – man muss sich nur noch einmalig mit einem Microsoft Account registrieren. Und Word, Excel und PowerPoint für iPhone und iPad sind auch schon im iTunes App-Store verfügbar.

Die einzelnen Office-Apps haben auch einige Verbesserungen erfahren, manche stehen aber als Premium-Features nur Office365-Abonnenten zur Verfügung (so z.B. die Dropbox-Integration).

Ein gute Übersicht bietet die Pressemitteilung von Microsoft zum Update.

Android-Nutzer müssen sich noch bis ins Jahr 2015 gedulden, aber man kann sich jetzt schon für die Preview anmelden. Windows Nutzer müssen noch auf Windows 10 warten.

Macht schon Spaß zu sehen, wie Microsoft seine Stärken auch im “mobile first” Bereich ausspielt. 

 

 

Nov 04 2014

Michael Greth

If you can’t beat them, join them – Microsoft und DropBox

DropMicroDas sind ja mal starke Nachrichten – statt Konfrontation heißt es ab sofort bei Microsoft und Dropbox Kooperation. Beide verbinden ihre Services, Office Anwender werden Dropbox als weiteren Speicherort neben OneDrive in ihren Anwendungen nutzen können und Dropbox Anwender ihre Office-Dokumente direkt in der App bearbeiten. Dropbox wird außerdem eine App für Windows Phone auf den Markt bringen. Die neuen Features werden in den nächsten Monaten ausgerollt. Auch für die Profi-Version Dropbox for Business wird es diese Funktionen geben.

 

Das macht doch Hoffnung.  Endlich stehen mal die Anwender im Vordergrund, die sich ihre Arbeitsumgebungen nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen zusammenstellen können und nicht mehr an die Vorgaben bestimmter Hersteller gebunden sind. Super!

 

Nov 04 2014

Michael Greth

CIO Modernes Projektmanagement mit SharePoint

In einem Beitrag für das CIO Magazin gibt Dr. Sönke Frantz einen Überblick über SharePoint als Werkzeug für das Projektmanagement. Sein Fazit:

 

Für Unternehmen, die ein modernes Projektmanagement umsetzen möchten, bietet sich der Einsatz von SharePoint aus mehreren Gründen an: Die umfassende Integration der Office-Infrastruktur, eine granulare Rechte- und Rollenverteilung sowie eine hohe Flexibilität bei der Anpassung an den individuellen Bedarf und die unternehmenseigenen Prozesse ermöglichen ein strukturiertes Wissensmanagement und effiziente Kollaboration. So lassen sich auch ohne teure und spezialisierte PM-Systeme Projekte umfassend und erfolgreich managen.

Alles in allem keine revolutionären Erkenntnisse, aber ein guter kompakter Überblick über die Möglichkeiten, die sich mit SharePoint (und damit natürlich auch mit Office365) als Projektmanagementwerkzeug bieten.

 

 

 

Okt 31 2014

Michael Greth

SharePoint Einsatz im NETZSCH Intranet – Ein Projektbericht

Die COC AG setzt das Intranet-Portal der NETZSCH Pumpen & Systeme GmbH, Waldkraiburg auf Basis von Microsoft SharePoint um. Projektziele waren dabei die zentrale Informationsverwaltung, die Automatisierung von Prozessen und die Zeiteinsparung für Mitarbeiter. Im Interview gibt Michael Sigl, Teamleiter IT Infrastruktur & Kommunikation, Einblicke in den Projektverlauf und zieht ein sehr positives Fazit.

Im Video wird u.a. eine Besprechungsplanung, ein Besuchermanagement und die Essenbestellung in der Kantine vorgestellt.

Pressemitteilung: COC AG realisiert SharePoint-Strategie bei der Netzsch-Gruppe

 

 

Ältere Beiträge «