«

»

The Art Of Data Management GDPR/DSGVO in Berlin

Lade Karte ...

Datum
06.12.2017 - 09:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsort
Microsoft Niederlassung Berlin
Berlin

Kategorien

Termin: Outlook: iCal


Ein Event der pmOne und Microsoft

Die neue DSGVO/GDPR im Kontext digitaler Strategien

Die neuen GDPR-/DSGVO-Richtlinien kommen – und zwar in nur 6 Monaten. Wie GDPR-konform sind Ihre analytischen Systeme? Sind Sie auf Knopfdruck aussagefähig? Ist Ihr Data Warehouse bereit, Daten auch wieder zu vergessen? Jedes Unternehmen muss die gesetzlich vorgegebene EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) oder General Data Protection Regulation (GDPR) erfüllen – zumindest sofern es personenbezogene Daten von Bürgern der EU verarbeitet.

Ein Verstoß kann nicht nur zu Strafen führen, sondern vor allem richtig teuer werden. Je nach Unternehmensgröße bis zu  20 Mio. Euro.

Das erfahren Sie

Im Rahmen dieses halbtägigen und praxisnahen Seminars erfahren Sie, was es mit der Verordnung auf sich hat: Wie Sie mit Hilfe eines Master Data Management Werkzeugs personenbezogene Daten konform zur neuen Gesetzgebung managen, das Risiko erheblicher Bußgelder minimieren und dabei neue Werte für Ihre operativen Prozesse schaffen.

Sie erhalten einen ersten allgemeinen Einblick in das erweiterte Sicherheitskonzept von Office 365 und Azure und erfahren, wie Sie mittels Microsoft Cloud Services die Auflagen der neuen Verordnung erfüllen.

Zielgruppe

Sie arbeiten – egal in welchem Bereich oder welchem Zusammenhang – mit personenbezogenen Daten, sind Datenschutzverantwortlicher oder aber verantwortlich für die Datenaufbereitung und -Verwaltung in Ihrem Unternehmen? Dann sind Sie bei der Art of Data Management genau richtig!

Agenda und Anmeldung

Hier auf der Eventwebsite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>