«

»

Jan 17 2013

[DE] 10 Gründe eine My Site (vorerst) nicht einzuführen

7. Sie wollen die My Site nach Inbetriebnahme grafisch anpassen

Dadurch, dass alle My Sites eine separate Site Collection sind, wird eine nachträgliche Anpassung des Designs gar nicht so einfach. Planen Sie die My Site später anzupassen, ist es hilfreich, diese Überlegungen bereits vor der Einführung der My Sites in die Konzepte mit einzubeziehen. Beispielweise können Sie von Anfang an eine angepasste Master Page oder sogar eine eigene Site Definition für die My Sites einsetzen. Haben Sie diese Vorüberlegungen getroffen, werden Sie bei einer nachträglichen Anpassung spürbar Budget einsparen.

8. Die SharePoint-Plattform ist bei den Anwendern nicht beliebt bzw. es fehlt die Akzeptanz

Betreiben Sie bereits eine SharePoint-Plattform, die bei den Anwendern nicht unbedingt beliebt ist, stellt die Einführung der My Site-Technologie eine besondere Herausforderung dar. In diesem Fall empfiehlt es sich, bei den Nutzern erst einmal die notwendige Akzeptanz zu schaffen, um dann im Anschluss die Funktionen der My Site zu Verfügung zu stellen.

Häufig reicht schon eine kurze Demonstration vermeintlich langweiliger SharePoint-Features wie die Integration der Office Suite in SharePoint (Kalender, Aufgabenlisten etc.) oder das gleichzeitige Arbeiten mehrerer Personen in einem Word-Dokument, um neues Interesse für die SharePoint-Plattform zu wecken.

9. Sie betreiben bereits eine andere Plattform als soziales Netzwerk

Neben SharePoint gibt es zahlreiche Plattformen zu Abbildung von sozialen Netzwerken in Unternehmen – zum Beispiel Yammer. Ist das der Fall, wäre es meiner Meinung nach ratsam, sich darüber Gedanken zu machen, wie diese Portale ggf. in die Landschaft integriert werden können oder als Ergänzung dienen. Erfüllt eine Anwendung ihren Zweck und ist bei den Nutzern beliebt, wäre es unklug sie durch ein alternatives System zu ersetzten.

10. Sie nutzen noch SharePoint 2007 oder auch älter

Zum Schluss noch was aus der Historie. Auch SharePoint 2007 und die Vorversionen enthalten die My Site-Funktionen. Betreiben Sie noch ein Portal auf diesen Produktversionen, empfehle ich Ihnen, sich zeitnah darüber Gedanken zu machen, diese mit SharePoint 2010 oder (besser!) SharePoint 2013 abzulösen. Der Grund ist, dass es seit Oktober 2011 für SharePoint 2007 keinen Support mehr vor Microsoft gibt.

Ich möchte mit diesem Artikel nicht falsch verstanden werden. Ich bin ein großer Freund der Technologie und zähle mich sogar als Enthusiast für SharePoint. Mein Artikel soll vielmehr zum Nachdenken anregen und ein Bewusstsein für die erfolgreiche Einführung von SharePoint und der My Site schaffen. Viel Erfolg dabei!