Podcasts in Unternehmen – Stimme in Konzerne hacken

Von der Podcaster-Konferenz Subscribe, die am Wochenende beim Deutschlandfunk in Köln stattfand, habe ich die Aufzeichnung eines spannenden Vortrags mitgebracht, die Herausforderungen & Lösungen aufzeigt, um das Medium Podcast in Organisationen eigeninitiativ und kostenneutral zu etablieren.

Wer einmal das Potential des Mediums Podcast erkannt hat, möchte selbiges auch im beruflichen Umfeld nutzen. Während es als Privatperson heutzutage jedem sehr niederschwellig möglich ist, ein eigenen Podcast zu erstellen und diesen der ganzen Welt zur Verfügung zu stellen sind die Herausforderungen für selbiges innerhalb von Konzernen, Behörden oder anderen größeren Organisationsstrukturen sehr mannigfaltig.

Spannende Felder wie Bedenkenträger-Reduktion, Einhaltung von Governance-Anforderungen oder Kostenneutralität bei interner Kostenverrechnung müssen kreativ und strategisch geschickt angegangen werden, um das Medium Podcast in eine Organisation rein zu patchen.

Im Vortrag von Lars Hohl und Simon Dückert werden konkreten Beispiele aufgezeigt, die jedem Interessierten zeigen, wie mit einfachen meist vorhandenen Bordmitteln der erste große Schritt Richtung innerbetrieblicher Podcast-Sendeanstalt gemacht werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.