«

»

Microsoft zur EU-Datenschutz- Grundverordnung

Karte nicht verfügbar

Datum
27.06.2017 - 14:00 - 15:00 Uhr

Kategorien

Termin: Outlook: iCal


In knapp einem Jahr treten wichtige Änderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Am 25. Mai 2018 vereinheitlicht die DSGVO (englisch: General Data Protection Regulation, GDPR) EU-weit die Regeln für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Sie gewährleistet in der EU ansässigen Personen durch einen Katalog von Betroffenenrechten die Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten.

Bei einem Datenleck werden Unternehmen verpflichtet sein, dies innerhalb von 72 Stunden den zuständigen Behörden zu melden. Geschieht dies nicht, drohen Strafzahlungen von 20 Millionen Euro oder 4 Prozent des weltweiten Umsatzes – es greift die höhere. Dies bedeutet, dass Unternehmen Technologien benötigen, um Cyberangriffe zu erkennen und darauf zu reagieren.

Milad Aslaner, Senior Product Manager für Cyber Security und Thomas Langkabel, National Technology Officer geben Ihnen im Rahmen dieses Webinars einen Überblick über die wichtigsten Änderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und zeigen Ihnen auf, wie Microsoft Sie unterstützen kann

Hier zum Webinar anmelden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>