«

»

9. SharePoint Bestpractice Tag in Stuttgart

Lade Karte ...

Datum
19.10.2017 - 09:00 - 17:45 Uhr

Veranstaltungsort
Stuttgart Marriott Hotel Sindelfingen
Sindelfingen

Kategorien

Termin: Outlook: iCal


Es erwartet Sie eine spannende Themenvielfalt rund um SharePoint! Hören Sie praxisorientierte Vorträge und tauschen Sie sich mit Anwendern aus unterschiedlichen Fachabteilungen zu Ihren Projektvorhaben aus. Die Best-Practice-Tage zeichnen sich durch ein hohes Maß an Lösungsorientierung aus.
09:00 Uhr – Einlass
09:15 Uhr – Begrüßung, Oliver Lehnert Herausgeber Magazin wissensmanagement
09:30 – 10:00 Uhr – Keynote Microsoft

10:00 – 10:30 Uhr -c² contract in der cloud und on prem.Vertragsmanagement in Office365 und SharePoint on premise.

  • Mit unserem framework Lösungen konfigurieren statt programmieren
  • Lösungen für SharePoint on premise und Office 365
  • Individuell auf Kundenanforderungen anpassbare Lösungen
  • Änderungen im laufenden Betrieb umsetzbar
  • Interaktion von unterschiedlichen Lösungen bei identischem „look & feel“

Erfahren Sie am Beispiel einer konkreten Kundenanforderung einer großen international agierenden Bank wie loboSPhere contract nicht nur die Anforderungen des Kunden umfänglich erfüllt sondern diese zukunftssicher auch heute schon im Office 365 Umfeld zur Verfügung stellt und somit heute schon die Anforderungen von Morgen gewährleistet.

10:30 – 11:00 Uhr – Digitalisierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen, unterstüzt von virtuellen Assistenten.
In diesem Vortrag wird gezeigt, wie virtuelle Assistenten auf innovative und intelligente Art und Weise die tägliche Arbeit vereinfachen sowie die Produktivität und Effizienz der Mitarbeiter verbessern.
–    Intelligenter digitaler Arbeitsplatz
–    Automatisierung sich wiederholender Arbeitsschritte
–    Verbesserung der Produktivität und Effizienz
–    Leichte Nutzbarkeit
11:00 – 11:45 Uhr – Kaffeepause, Networking
 
11:45 – 12:15 Uhr – KanBo – die neue Dimension der Effizienz für SharePoint basierend auf digitalem Kanban

Viele analoge und digitale Arbeitshilfen versuchen uns in der Bearbeitung unserer vielfältigen Aufgaben bestmöglich zu unterstützen, meist aber als Teilaspekt – unser Ansatz bei KanBo verbindet solche Ansätze und zeigt Kontexte auf, die Ordnung und Klarheit schaffen.

  • Was ist KanBo und welches grundsätzliche Geschäftsproblem löst es?
  • 5 Minuten Live Demo
  • Vorstellung einiger echter Kundenherausforderungen und wie KanBo diese dort meistert
  • So unterstützen wir unsere Kunden bei KanBo Einführungen

Durch die voranschreitende Digitalisierung werden unsere Aufgaben zumindest in der ersten Phase noch vielfältiger und komplexer. Automatisierung und Künstliche Intelligenz könnten helfen das dauerhaft zu verbessern aber nur dann, wenn sie Kontexte verstehen und Transparenz vorfinden. Personal Kanban als Methode verbindet die Elemente aus Kanban mit dem persönlichen Aufgabenmanagement, KanBo setzt dies integriert in SharePoint um. Im Vortrag stellen wir Problemstellungen unserer heutigen Kunden und die auf KanBo entwickelten Lösungsansätze vor.

12:15 – 12:45 Uhr – BVG Intranet mit SharePoint – Über Nacht 20 Jahre jünger! Das schafft nur das Intranet

Die Entstehung eines neuen Intranets, individuell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten.

•    Migration des bestehenden Intranets
•    Akzeptanzförderung für das Projekt / Change Management als Erfolgsfaktor
•    Personalisierung der Informationen
•    Optimierung von Layout und Struktur

Windows Server 2003, 33 GB Daten, 160.000 Dateien und 16.000 Ordner – so war der Stand des Infonets der BVG vor Beginn des Pilotprojekts. nteam startete das Projekt, um das Infonet abzulösen und das Intranet einzuführen, wobei die Inhalte selektiv überarbeitet, personalisiert sowie individuell auf die Bedürfnisse der BVG zugeschnitten wurden, um den Workflow und das komplexe Ablagesystem für die Mitarbeiter transparent zu machen und zu erleichtern.

 

12:45 – 13:15 Uhr – So entwickeln Sie eine Intranet Strategie für Ihr Unternehmen
  • Welche Rollen werden für eine Digital Workplace Einführung benötigt?
  • Digital Transformation: von der Strategieentwicklung zum Leitbild
  • Die Business Value Analyse als Argumentationshilfe
  • Employee Engagement: Wie wichtig ist die Akzeptanz der Mitarbeiter?

Für die Einführung eines Digital Workplace ist eine  Strategieentwicklung wichtig, da diese ihr Wegweiser für die Zeit vor, während und nach der Projektumsetzung ist. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Führungskräfte von Social Collaboration überzeugt werden können welche Projektschritte für ein Intranet Portal wichtig sind und wie Sie Mitarbeitende für die digitale Zusammenarbeit optimal vorbereitet und mitgenommen.

13:15 – 14:15 Uhr – Mittagessen, Networking
 
14:15– 14:45 Uhr – Praxisvortrag: Beezy – Der Digital Workplace mit dem SharePoint Social Layer
  • Social Collaboration in SharePoint
  • Das ist Beezy: Ein digital Workplace mti hoher Mitarbeiterakzeptanz
  • Warum Beezy nutzen?
  • Wie funktioniert Beezy
  • Betrachtung eines Beezy-Projektes

SharePoint bietet Out-of-the-box gute Möglichkeiten, kollaborativ zusammenzuarbeiten. Dennoch deckt die Lösung nicht alle Bedürfnisse ab – genau dann kann Beezy mit seiner kompletten Suite an Social-Networking-Add-ons für SharePoint helfen. Entwickler kombinierten einige aus Twitter, Facebook und Yammer entliehene Kernfunktionen, die in eine intuitiv bedienbare Fassade gepackt wurden. In diesem Vortrag erfahren Sie alles über die Funktionen und werden Vor- und Nachteile kennenlernen.

14:45 – 15:15 Uhr – n.n.

15:15 – 15:45 Uhr – Per Knopfdruck: Team- und Projektseiten einfach, automatisiert & unabhängig von der IT-Abteilung erstellen

Mit automatisierten Freigabeprozessen können Sie standardisierte Seiten für Projekte und Teams schnell, einfach und ohne weitere Unterstützung der IT-Abteilung erstellen lassen – mit einheitlichem Look & Feel, integrierten Yammer-Feeds und zugeschnitten auf Ihre Unternehmens- und Fachbereichsanforderungen.

  • Die neue Arbeitswelt: digitale Transformation und automatisierte Prozesse
  • Ein Praxisbeispiel: Freigabeprozesse für Team- und Projektseiten
  • Der Weg dorthin: Erfolgsfaktoren einer gelungenen Umsetzung

Die Automatisierung von Prozessen ist in unserer digitalen Arbeitswelt nicht mehr aufzuhalten – aus guten Gründen. Doch die digitale Transformation ist kein Selbstläufer, sondern birgt einige Tücken in sich. Wir zeigen Ihnen anhand eines Beispiels aus der Praxis, wie Sie eine solche Umsetzung erfolgreich gestalten können und stellen die technische Lösung vor: die automatisierte Freigabe und Erstellung von Team- und Projektseiten – mit Fokus auf Benutzerfreundlichkeit, Kollaboration und Effizienz.

15:45  – 16:15 Uhr – Kaffeepause, Networking

16:15 – 16:45 Uhr – n.n.
 
16:45 – 17:15 Uhr – Praxisvortrag
 
17:15 Uhr Abschlussrunde
 
 
Anbieter von Beratung und Software im Bereich SharePoint können leider nicht teilnehmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>