«

»

Feb 19 2015

OneNote auf iOS kann jetzt auch Handschrift

Neues von OneNote: nachdem Microsoft in der letzten Woche OneNote komplett zum kostenlosen Download freigegeben hat, kann man mit der heute erschienenen neuen Version der iOS-App endlich auch handschriftliche Notizen auf dem iPad erstellen. Diese Funktion war bisher dem Surface vorbehalten.

 

ONHand

Um fehlerhafte Eingaben durch Handauflage zu vermeiden, kann man angeben, wie man den Stift hält – sehr praktisch.

Und noch eine neue Funktion: OCR-Texterkennung. Jedes Bild, das in eine OneNote-Seite eingefügt wird, wird automatisch nach Texten gescannt und ist dann binnen weniger Minuten auf  PCs, Smartphones und Tablets als auch auf OneNote Online durchsuchbar. Voraussetzung ist, dass das OneNote-Notizbuch auf OneDrive gespeichert ist.