«

»

Sep 04 2012

Babetteria 13: Preisgekröntes Intranet

Meine letzten kunstsinnigen Um- und Einsichten für ein Intranet 2.0 kamen von der dOCUMENTA. Inspiriert dazu hat mich neben den Worldly Companions vor allem ein Besuch bei Andreas Kehl, Abteilungsleiter Interne Kommunikation der SMA Solar Technology AG in Niestetal bei Kassel. Das Unternehmen ist nicht nur in der Solarbranche Spitzenreiter, sondern auch beim Thema Intranet. Weil Kommunikation bei SMA ein zentrales Thema für die Zukunftsfähigkeit ist, wurde in das Intranet Einiges investiert. Mit Erfolg: der IntraNET-Award 2011 steht nun bei Andreas Kehl im Büro.

Martina Thor, Initiatorin des Wettbewerbs und Jurymitglied, sagt über die besten Intranets: „Alle Top-Intranets haben mit einem besonders ansprechenden Design, den klaren Strukturen und einem hohen Informationsmehrwert überzeugt. Auch die Möglichkeit für den Mitarbeiter, selbst aktiv werden zu können, ist ein wesentliches Merkmal eines gut gemachten Intranets. Mit innovativen Features und einem für das Unternehmen passenden Design werden die Mitarbeiter motiviert, das Intranet regelmäßig zu besuchen und schon auf der Startseite aktiv zu werden.“

Klar, dass ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen wollte, Herrn Kehl sein Intranet-Geheimnis zu entlocken. Das war gar nicht so einfach! Das SMA Intranet („SMA Planet“) wurde vor zwei Jahren mit einer neuen Onlinestrategie wiederbelebt und eine Stelle dafür neu geschaffen. „Unsere Strategie ist es, dass wir täglich versuchen, mit den uns gegebenen personellen, gestalterischen und technischen Möglichkeiten (CMS Typo3) das Beste herauszuholen – sozusagen ‚aus Stroh Gold machen‘ – und dafür unsere interne Kommunikationsinfrastruktur intelligent miteinander verknüpfen“, erklärt Andreas Kehl.

Das Intranet muss vor allem leben und sich kontinuierlich weiterentwickeln. Bei SMA ist das Intranet inzwischen zum Leitmedium in der internen Kommunikation geworden. Es ist nicht nur eine Informations-, sondern auch eine stark genutzte Arbeitsplattform für viele Mitarbeiter. Um die Attraktivität und Akzeptanz bei den Mitarbeitern weiter zu erhöhen, werden monatlich neue Tools für sie eingeführt. 2012 waren das eine Bewertungsfunktion, die Kommentarfunktion, Statusmeldungen unter den News, eine attraktivere Bildergaleriedarstellung sowie die Verzahnung u. a. mit dem SMA Corporate Blog. Bei der „Frage des Monats an den Vorstand“ entscheiden die Mitarbeiter per Mouse-Klick, welche der vier vorgegebenen Fragen der Vorstand beantworten muss. „Bei uns geht es dann so ein bisschen zu wie bei ,Wetten, dass..?‘“, sagt er schmunzelnd. Mit dem neuen Abstimmungstool konnten die Mitarbeiter vor Kurzem auch den Titel des relaunchten Mitarbeitermagazins auswählen.

Ein Hingucker war für mich auch die neu strukturierte Startseite mit den SMA Top News, den News aus dem Unternehmen sowie den diversen Verlinkungen über attraktiv gestaltete Werbebanner zu neuen Projektseiten, Top Services usw. „Wir arbeiten immer auch wie eine Nachrichtenagentur. Deshalb erwarte ich von meinem Team, dass wir unsere deutsche und englische Startseite inhaltlich und gestalterisch so aufbauen, dass wir den Informationsbedürfnissen unserer Leser gerecht werden und gleichzeitig ein angenehmes ,look & feel‘ bieten“, erklärt Kehl seine Philosophie. Ob Quartalszahlen, wirtschaftliche Entwicklungen oder das Sommerfest – in einem so großen Unternehmen mit weltweit über 6.000 Mitarbeitern jagt eine Neuigkeit die nächste. Dank des Intranets schlagen diese Neuigkeiten inzwischen tatsächlich bei fast allen Mitarbeitern auf. Und für die, die in der Fertigung arbeiten, sind in einem Pilotprojekt Infobildschirme in den Café-Points montiert worden, über die die zielgruppengerecht aufbereiteten News aus dem Intranet laufen.

„Wir versuchen unseren Mitarbeitern natürlich auch immer kleine Services und Extras zu bieten, um die tägliche Arbeit zu erleichtern. In unserem immer internationaler agierenden Unternehmen hilft beispielsweise unsere Intranet-Weltzeituhr dabei, den Anruf zur richtigen Stunde mit den Kollegen in einer unserer 21 Niederlassungen zu führen,“ so Kehl weiter.

In der Kaffeeküche habe ich ausgerechnet den Mitarbeiter getroffen, der im Intranet portraitiert wurde. So hatte ich gleich einen Gesprächsanlass, denn neben den Arbeitsaufgaben wurden auch seine außergewöhnlichen Hobbys überaus charmant in der sehr beliebten wöchentlich wechselnden Rubrik SMA Mensch vorgestellt.

So, wer einen Blick auf die Startseite von „SMA Planet“ werfen möchte oder Fragen an Andreas Kehl hat, kann hier die Kommentarfunktion nutzen oder an babett@perlrot.de schreiben. Zur Verleihung des zweiten IntraNET-Awards am 20.09.2012 in Frankfurt kann man sich hieranmelden.

PS: Besondere Grüße aus der Babetteria an die intranet-fördernde Leiterin der Unternehmenskommunikation Anja Jasper und natürlich an den Intranetchef Andreas Kehl!

1 Ping

  1. [DE] Ask Babett 13 Preisgekröntes Intranet - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

    […] [DE] Ask Babett 13 Preisgekröntes Intranet Meine letzten kunstsinnigen Um- und Einsichten für ein Intranet 2.0 kamen von der dOCUMENTA. Inspiriert wurde ich dazu nicht nur von den Worldly Companions, sondern auch von einem Besuch bei Andreas Kehl, Abteilungsleiter Interne Kommunikation der SMA Read More… […]

Kommentare sind deaktiviert.