«

»

Jun 19 2012

Babetteria 3: Timeline – Unternehmensgeschichte leicht gemacht

Das Internet bietet viele reizvolle Möglichkeiten die Unternehmensgeschichte zu präsentieren und auf attraktive Weise sichtbar zu machen (http://www.kellogghistory.com/timeline.html). Spätestens die Einführung der Facebook-Timeline machte die Geschichtsgestaltung für jedermann einfach, gut sichtbar und enorm populär: http://www.facebook.com/cocacola. Welcher Mitarbeiter wünschte sich da nicht, auch Unternehmensgeschichte selbst mitzuschreiben? Das Intranet macht’s möglich.

Im Intranet können dabei sogar Interna auftauchen, die ein Unternehmen der Weltöffentlichkeit sonst lieber nicht präsentiert, die aber für die Mitarbeiter interessant und wissenswert sind: Umsatzzahlen, schwierige Situationen, aus denen sich das Unternehmen wieder hochgerappelt hat, firmenintern interessante Ereignisse wie Geburtstage, Teamtage oder runde Jubiläen. Die ganz persönliche Note erhält Ihre Timeline, wenn Sie neben den Unternehmensfakten auch Platz für die Biografien der Mitarbeiter einräumen: Einstellungsdatum, Qualifikationsabschlüsse, Platzierungen oder Preise bei Wettbewerben können interessante Fixpunkte sein.

Menschen machen ein Unternehmen erst menschlich. Und Kollegen tauschen sich über Ereignisse aus ihrem Arbeitsalltag gern aus und kommentieren das. Nicht nur in der Teeküche oder auf den Fluren, sondern auch in anderen Foren wie dem Intranet.

So, ich muss dann mal los – die Welt verbessern und Geschichte schreiben. Auf jeden Fall schon mal in meiner eigenen Timeline …

/// weitere Tipps von Babett gibt es in der Babetteria

1 Ping

  1. Ask Babette 3 Timeline – Unternehmensgeschichte leicht gemacht - SharePoint Blogs in German - Bamboo Nation

    […] Ask Babette 3 Timeline – Unternehmensgeschichte leicht gemacht Das Internet bietet viele reizvolle Möglichkeiten die Unternehmensgeschichte zu präsentieren und auf attraktive Weise sichtbar zu machen (http://www.kellogghistory.com/timeline.html). Spätestens die Einführung der Facebook-Timleline machte die Geschichtsgestaltung Read More… […]

Kommentare sind deaktiviert.