«

»

Dez 20 2011

[DE] Fallstudie Intranet 2.0 bei Teufelberger

Fallstudie zur Umsetzung von Enterprise 2.0 innerhalb des Unternehmens Teufelberger GmbH zur Unterstützung des Informations‐, Kommunikations‐, Wissens‐ und Innovationsmanagements auf Basis von Microsoft SharePoint Server 2010.

Die Fallstudie zeigt ein Beispiel für die Umsetzung des Enterprise 2.0 Ansatzes innerhalb des Unternehmens Teufelberger GmbH mit Zielrichtung Informations‐, Kommunikations‐, Wissens- und Innovationsmanagement. Im Rahmen des Projektes „Intranet Teufelberger 2.0“ oder kurz „Intranet T2.0“ wurden unterschiedliche Web 2.0 Werkzeuge und Technologien in eben diesen Bereichen zum Einsatz gebracht. Werkzeuge und Konzepte wie Wikis zur Wissensdokumentation, Blogs zur Ideenfindung und ‐diskussion („IdeaBoard“), themen‐ und abteilungsspezifischen Blogs zur Kommunikation (F&E Blog, CEO Blog,…) und weitere Konzepte wie Tagging, Rating, Social Networking usw. werden tagtäglich bei Teufelberger erfolgreich verwendet und ermöglichen eine raschere, zielgerichtete und umfassendere Abwicklung des Informations‐, Kommunikations‐, Wissens‐ und Innovationsmanagements.

Die Fallstudie in Kürze:

  • Funktionalität: Enterprise 2.0 Informations‐ und Kollaborationsdrehscheibe
  • Technologie: Weiterentwicklung auf Basis von Microsoft Sharepoint Server 2010
  • Anzahl der Nutzer: erste Ausbaustufe: 50, Gesamt: 300 (Europa), 40 (USA)
  • Branche: Produzent von Stahlseilen, Faserseilen, Umreifungsbändern und Erntegarnen, sowie Composite‐Verbundstoffen

Die Studie nennt u.a. kritische Erfolgsfaktoren für die Einführung von „Intranet T2.0“ im Unternehmen und nennt Möglichkeiten und Schritte, wie mit diesen Punkten umgegangen werden kann:

  • Fehlende Motivation und Partizipation der Content
  • Doppelgleisigkeit in der Dokumentation, dadurch keine Motivation für die „Innovationsplattform T2.0“
  • Die Implementierung des Intranets T2.0 in den täglichen Workflow ist nicht möglich (sowohl funktional als auch kapazitätsbedingt)
  • Widerstand gegen den erforderlichen Wandel und Konflikte mit dem „Mitarbeiter 2.0“

Das Projekt „Intranet T2.0“ wurde vom Forschungsbereich Digital Economy der Fachhochschule Oberösterreich, Forschungs und Entwicklungs GmbH an der Fakultät für Management in Steyr durchgeführt. Der Forschungsbereich Digital Economy ist die F&E Einheit der Studiengänge Marketing und Electronic Busienss (Bachelor) und Digital Business Management (Master).

 Download der Fallstudie via e20cases.org